Willkommen bei Catpflicht!

Ihre Katzenbetreuung für München

Auch wenn Ich sieben Leben habe, soll ich nicht so lange auf einen guten Catsitter warten müßen!

Sie möchten Urlaub in der Ferne machen? Was passiert wärend­dessen mit Ihrer lieben Katze?

Das Tier mitzu­nehmen würde viel Stress für die Katze bedeuten. Freunde oder Nachbarn sind nicht immer da oder bereit das Beste für Ihr Tier zu ermöglichen. Während Sie sich erholen hat Ihre Schmusi auch ihre Ruhe verdient, und die bekommt sie am besten Zuhause!

Catpflicht macht es Ihnen möglich, sich das zu gönnen!

Lina Stoyanova - Katzenbetreuerin

Meine Name ist Lina Stoyanova und ich biete Ihnen tägliche, profesionelle Betreuung und Pflege für Ihre vierbeinigen Familienmitglieder in München und Umgebung. Unter privater Katzen­betreuung oder catsitting versteht man, dass der oder die catsitter die Schmusi daheim besucht. Für die Psyche der Samtpfoten ist es wesentlich besser, im gewohnten Zuhause versorgt zu werden, als in eine Tierpension geschickt zu werden. Als Katzen­sitterin besuche Ich Ihre Katze oder Kater, bei Ihnen zuhause. Ich arbeite ausschließlich als Katzensitterin im Großraum München.

Genau so wie uns Menschen hat jede Katze Ihre eigene Persönlichkeit. Über die Jahre habe ich mit viele verschiedene Tiere gearbeitet. Manche sind sehr zugänglich und wollen viel Schmusen und Streicheln bekommen, andere sind eher Abenteuerlich eingestellt und wollen viel Spielen und Toben. Mit solchen Samtpfoten arbeitet man am leichtesten. Es gibt aber auch Katzen die zurückhaltend und scheu sind, die brauchen viel Zeit, um jemanden kennenzulernen und zu vertrauen. Dann baue ich die Verbindung über mehrere Tage und mit viel Geduld und Ruhe. Oft sind diese Freundschaften dann aber auch tiefer am Ende und wir haben viel Spaß wieder zusammen am Spielen oder schmusen. Manche Katzen, besonders wenn sie eine schwere Kindheit erlebt haben, sind nicht nur ängstlich, sondern auch aggressiv gegenüber Fremden. Ich höre dann oft von den Katzenhalter dass "es halt so ist" und ist dann somit die Sache geklärt. Das ist nicht wahr. Mit Geduld, viel liebe und eine gezielte Therapie kann auch so einen Tiger wieder eine Schmusekatze werden. Ich helfe da gerne dabei aber ich scheue auch nicht professionelle Katzenpsychologen vorzuschlagen wenn ich glaube dass es nötig ist, schließlich bin ich eine Katzensitterin und keine Psychologin.

Jede katze ist mal anders!

Manche fragen warum ich dazu für das Alter und Rasse der Katze frage. Jedes Alter hat Ihre Besonderheiten - das Katzenbaby ist neugierig, will überall erforschen und deswegen muss auch noch viel lernen was erlaubt ist und was nicht, was gefährlich sein kann usw. Eine ältere Katze dagegen schläft lieber als zu spielen muss aber mit Rücksicht auf das Alter noch zu Bewegung gefordert werden um gesund zu bleiben. Die Rasse bestimmt auch gewissermaßen das Verhalten der Katze, so sind zum Beispiel britisch Kurzhaar Katzen generell ruhiger und Siamkatze eher kleiner Racker. Wenn ich das weiß passe ich meine Betreuung besser an Ihren Samtpfoten. Als Katzensitterin ist es mir wichtig meine Zeit mit der Mieze so zu gestallten dass sie davon maximal profitiert. Es mag sein dass die beste Betreuung nicht gerade billig ist aber dafür wird Sie eine zufriedene Katzenseele wieder zuhause erwarten!

Habe ich Ihre Interesse geweckt, dann kennen Sie mich auf meine Internetseite lernen. Catpflicht ist Ihre Versicherung für eine glückliche Katze!


info@catpflicht.de

Tel.: 0152 02396549



*Catpflicht.de bietet keine Versicherungsleistungen an!